107. Feng Shui Gold - Newsletter (November 2015)   Bei evtl. Darstellungsproblemen in Ihrem
E-Mail-Programm klicken Sie bitte hier 
1. Liebe Feng-Shui-Freunde

2. Monats-Special

3. Termine

4. Zeit- und Raum-Tipps

5. Spruch des Monats

6. Rund um Feng Shui

7. Günstige Tage

8. Buchempfehlung

9. Impressum






Liebe Feng-Shui-Freunde,

schon fallen die letzten Blätter von den Bäumen ... bald ist auch der Winter schon da.
Hier in Würzburg ist es jedoch noch sehr freundlich, eigentlich mehr ein Herbstwetter.

Mal neugierig, wie der Winter wird, habe ich mir die Vorhersagen von Sepp Haslinger angesehen. Doch die vorhergesagten Schneeflocken für Oktober und November konnten sich bisher erfolgreich verstecken. ;-)

Na dann werden wir uns wie immer überraschen lassen müssen, was das Wetter so bringt.

Ansonsten nichts außergewöhnliches, die Büroarbeiten eines Feng-Shui-Beraters eben. Doch, ... einen Strafzettel habe ich mir eingefangen, zu knapp bei Orange über die Ampel gefahren *ollala* ... ja, Frau Gold fährt gerne schneller. ;-)

Noch Gas geben oder schon Bremsen ist eine grundlegende Diskussion. Ich kenne das auch als Thema *Glas voll oder Glas leer*. Es gibt hierzu grundlegende Anlagen beim Menschen: einige, die gerne erst mal Gas geben und andere die erst mal ein wenig bremsen und/oder abwarten.

Wenn ich das auf das Berufsleben übertrage, würde ich das so ausdrücken: es gibt Menschen mit mehr oder weniger Risikobereitschaft.
Menschen, die immer erst noch etwas brauchen, um das Risiko besser im Griff zu haben, um besser zu sein oder erfolgreicher zu werden, um perfekt zu sein.

Oder solche, die ein Risiko eingehen und sagen: hier bin ich, ich übernehme die Arbeit - nach meinem jetzigen Wissenstand und meinen Fähigkeiten. Ich riskiere etwas. Doch wenn ich nichts bewege, kann ich auch nicht erfolgreich sein.

Dieses Themengebiet bearbeite ich auch mit meinen Schülern, wenn die Gespräche über Selbstständigkeit und - "das ist mir zu riskant oder kann ich dafür Geld nehmen" - gehen.

Aus der eigenen persönlicher Erfahrung weiß ich, als Berufsanfänger sollte man möglichst schnell ins *Tun* kommen. Sich nicht um die ewigen Nörgler kümmern ... das wird nichts, wie willst du an Klienten/Kunden kommen oder das musst du erst noch mal üben usw. Klar ist Weiterbildung super und notwendig, doch auch das Festigen des Gelernten ist wichtig. Und das erreicht man eher durch Tun, nicht durch Bremsen. Also Gas geben, voranschreiten, lieber mit Gasgebern reden und tun!

Logisch sollte man auch über seine Arbeit sprechen, im Öffentlichen, nicht im Geheimen. So haben z.B. wir Feng-Shui-Berater nun mal kein Schaufenster, in denen wir unsere Ware präsentieren können, wir haben aber unseren Mund. Und wir machen auch super tolle Dinge, für die wir uns nicht verstecken müssen.

Ja, ich liebe meine Arbeit, ich verstecke mich nicht; mache gerne öffentlich, was ich tue und gebe dabei auch gerne Gas. ;-)

In diesem Sinn einen wunderschönen November und vielleicht sieht man sich auf dem Weg zum Erfol

Ich wünsche Ihnen einen bunten Herbst.
Ihre Margarete Gold

2. Monats-Special
    November 2015



Ein kleines Schmankerl im November >>> Gratis Coaching/Beratung

Am Donnerstag, dem 10. Dezember, können Sie mich für ein Telefonat kostenfrei buchen. Das gilt gerne auch für Fachfragen von Kollegen.

Bitte schreiben Sie mir eine Mail mit ein paar Informationen zum gewünschten Thema mit dem möglichen Zeitrahmen (vor- und/oder nachmittags), damit ich planen kann. Ich bestätige Ihnen den Termin kurzfristig. Wer zuerst kommt, malt zuerst. ;-)

Die Beratungen gibt es im 30 Minuten Takt, von 10 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr.

Ich freue mich auf viele konstruktive Gespräche.

Meine E-Mail-Adresse: info@fengshui-gold.de

3. Termine

... weitere Termine














20.11.2015
97688 Bad Kissingen

Pimp my Home - Zeit für eine Neugestaltung
Vortrag
22.11.2015 / 18:00
Würzburg

CQM Praxisgruppe
Übungsabend für Anwender
21.12.2015 / 19:00
Würzburg

ERFA-Gruppe
Erfahrungsaustausch unter Feng-Shui-Beratern

13.01.2016
97450 Arnstein

Was bringt das Affen-Jahr 2016
Vortrag
15.-17.01.2016
Würzburg

Die Fliegenden Sterne I
Weiterbildungsseminar

22.01.2016
Würzburg

Astrologie I+II (Bazi Suanming)
Weiterbildungsseminar für Wiederholer
23.-24.01.2016
Würzburg

Astrologie III (Bazi Suanming)
Weiterbildungsseminar
30.-31.01.2016
Würzburg

Die Fliegenden Sterne III
Weiterbildungsseminar

Hier finden Sie meine weiteren Termine
und meinen Weiterbildungskalender für 2015/16


4. Zeit- und Raum-Tipps
   
... die Jahresqualität für 2015


Feng-Shui-Prophylaxe oder Qi-Wetterlage für den November 2015

Taiji: Unfallgefahr, wenn hier die Treppe ist
Hilfsmittel: nichts, einfach vorsichtig sein

Norden: Günstig für Kommunikation in Gelddingen
Hilfsmittel: viel nutzen

Nordosten: Sehr günstig fürs Lernen, Lehren und Geschäft oder Erfolg
Hilfsmittel: aktiv nutzen

Osten: Aktivitäten werden erfolgreich gestartet.
Hilfsmittel: aktiv nutzen

Südosten: Probleme oder Missverständnisse unter Frauen
Hilfsmittel: nichts

Süden: Wortgefechte und Streitigkeiten unter Frauen
Hilfsmittel: nichts

Südwesten: Erkältungsgefahr mit Fieber
Hilfsmittel: nichts

Westen: Verdauungsprobleme oder böse Worte sind möglich
Hilfsmittel: nichts

Nordwesten: Dominante Männer lassen sich von Frauen aufmischen
Hilfsmittel: nichts

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und Spaß beim Umsetzen meiner Empfehlungen.

5. Spruch des Monats

Zweifellos kann der materielle Komfort, den wir uns leisten,
zu unserem psychischen Wohlbefinden beitragen,
aber die Voraussetzung für wahres Glück und wahre Zufriedenheit
müssen wir selbst in unserem Innern schaffen.

Dalai Lama

6. Rund um Feng Shui







Heute im Mailkasten - Könnten Sie mir das Yin und Yang mit Feng Shui mal erklären?

Hmmm ... da geht es schon los.
Ist mit der Frage gemeint: Was ist Yin-Feng-Shui und was ist Yang-Feng-Shui?

Yin-Feng-Shui ist das Feng Shui, welches für Gräber, Grabstätten, Friedhöfe oder gar ganze Parkanlagen für Verstorbene (wie Kriegsmassengräber), angewendet wird.
In China oder anderen asiatischen Ländern ist dies kein unwichtiger Teil des Feng Shui gewesen, da die Ahnenverehrung ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens ist. Durch gutes Feng Shui an der Grabstätte werden Verstorbene geehrt und Nachkommen gestärkt. Ich glaube, die einzige, die ins Deutsche übersetzt etwas mehr über dieses Thema geschrieben hat, ist Eva Wong.

Heute wird auch in China meist in einem Friedhof beerdigt und so hat Yin-Feng-Shui an Bedeutung verloren.

Wir beschäftigen uns jedoch viel mehr mit dem Yang-Feng-Shui der Häuser, Wohn- und Geschäftsräumen.

Yin und Yang werden bei privaten wie bei geschäftlichen Objekten gleichwertig gebraucht. Denn es geht bei beiden um Aktivität und Ruhe. Beides am rechten Platz und optimal genutzt führt zum Erfolg. Beide Aspekte müssen sorgfältig analysiert werden, um Schlüsse daraus zu ziehen oder diese dann entsprechend auszugleichen.

Yin und Yang sind relativ zu einander zu sehen, eines ohne das andere zu betrachten hilft uns nicht weiter.

Doch zurück zu unseren Räumen. Hier geht es um die Anbindung an die Straße, das Verkehrsaufkommen, hohe und niedrige Pflanzen und Gebäude in der Umgebung, den Lichteinfall ... all diese Aspekte unterscheiden sich von Haus zu Haus.

Sowohl der Grundriss als auch die Raumnutzung durch die Bewohner und vieles mehr, beeinflussen die Gewichtung von Yin und Yang.

Wird ein Raum beispielsweise als Schlafzimmer genutzt, so zählt er in diesem Kontext aufgrund seiner Bedeutung für Ruhe und Regeneration als Yin-Zimmer. Zu helle und knallige Farben könnten hier einen zu starken Yang-Aspekt hineinbringen und eine unruhige Raumatmosphäre erzeugen. Natürlich könnte auch die Lage (Süden), zu große Fensteröffnungen usw. zu starkes Yang bringen und die Menschen dort nicht zur Ruhe kommen lassen.

Es sollte möglichst alles im Fluss sein, so kann zu viel Yin in einem Geschäft die Kasse nicht füllen, doch wird Yin benötigt, um die vorhandene Substanz zu halten.

Das Konzept von Yin und Yang erinnert uns daran, dass alles im Fluss ist und sich ständig verändert. So, wie wir Phasen des "Auf" und "Ab" in unserem Leben haben, so bewegen sich auch Yin und Yang auf und ab. Diese rhythmische und zyklische Dynamik ist es, die das Leben als solches ausmacht. Kein Tag ist wie der andere. Damit wir als Reisende auf diesem Fluss nicht der Strömung hilflos ausgeliefert sind, können wir uns durch die Berechnungsmethoden des Feng Shui bewusst an den Zyklus des ständigen Wandels anpassen und somit stets optimal im Fluss von Yin und Yang sein.

7. Günstige Tage

Die Tabelle finden Sie unter www.fengshui-gold.de/gute_tage.html

8. Buchempfehlungen
    oder ... frisch gelesen!











Bücher, die ich gerade lese oder gelesen habe!



Das I Ging von Stephen Karcher

Ein altes Buch, das ich zur Zeit oft in den Fingern habe,
manchmal ifür Kunden und manchmal auch für mich persönlich.

Im Moment möchte ich selbst tiefer in die Materie einsteigen und Stephan Karcher schreibt aus meiner Sicht sehr verständlich.

Sicherlich keine Unterhaltungslektüre!

Weitere Infos bei Amazon


Orientierung mit Karte, Kompass, GPS von Wolfgang Linke

Auch ich arbeite viel mit dem Kompass, doch das technische Verstehen und Hintergrundwissen möchte ich festigen und vertiefen.

Für Menschen, die gerne wandern, sicherlich nicht verkehrt ... solange sie dabei Karte, Kompass oder GPS benutzen. ;-)

Ansonsten für Leute, die sich in der Landschaft / in Ihrer Umgebun orientieren möchten.

Weitere Infos bei Amazon




Magie des Bauens – Alte Rituale neu entdeckt von Leonie Eicher

Viele wunderschöne alte und neue Rituale rund ums Bauen die gute Energie ins Objekt wie in Ihr Herz bringen. Mit viel Liebe hat Frau Eicher so einiges zusammengetragen und mit wundervollen Fotos ausgeschmückt.

Auch für uns Feng Shui Berater sicher bereichernd.
Auch als Geschenk für bauwillige Klienten geeignet.
Und für alle, die sich mit der Energie im - auch vorhandenen - Objekt beschäftigen

Für einen selber und zum Verschenken. ;-)

Autor: Leonie Eicher
ISBN: 3905708884

Weitere Infos und bestellen unter www.magiedesbauens.ch


9. Impressum













Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie ihn entweder abonniert haben oder über eine Anfrage oder Bestellung bei uns in die Datenbank aufgenommen wurden.

Sollten Sie diesen Newsletter nicht mehr wünschen, können Sie sich unter folgendem Link abmelden: Ich möchte in Zukunft keinen Newsletter mehr bekommen

Ihre Meinung und Ihre Anregungen sind herzlich willkommen.
Senden Sie eine E-Mail an info@fengshui-gold.de

Feng Shui Beratung und Ausbildung
Margarete Gold · Friedenstraße 20 · 97072 Würzburg
Telefon: 0931/991199-38 · Telefax: 991199-39
E-Mail: info@fengshui-gold.de · Web: www.fengshui-gold.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE229466848

Alle Angaben ohne Gewähr. Jegliche Verwendung über den privaten Gebrauch hinaus bitte nur mit meiner Genehmigung.
© 2015 Margarete Gold